Besitzen Sie verborgenes Einsparpotenzial?
13 Dezember 2016

Besitzen Sie verborgenes Einsparpotenzial?

Verfahren Sie getreu dem Motto: „So haben wir es immer gehalten und das hat immer gut geklappt“ und richten Sie Ihre Riemenantriebe „Pi mal Daumen“ aus? Dann sollten Sie den folgenden Text unbedingt lesen.

Ein weit verbreiteter Irrtum lautet, dass es keine große Rolle spielt, ob Riemenantriebe ausgerichtet werden oder nicht. Schließlich sind Riemen so flexibel ... Sobald eine Komponente verschlissen ist, muss sie einfach ersetzt werden. Dabei wird übersehen, dass die Energiekosten einen weitaus größeren Posten darstellen als der Kauf neuer Ersatzteile wie Lager, Riemen und Riemenscheiben. Studien zufolge können mit einer korrekten Ausrichtung der Wirkungsgrad verbessert und Energiekosteneinsparungen von 5 bis 20% erzielt werden. Diese Einsparungen summieren sich im Laufe der Zeit. Dies gilt insbesondere dann, wenn Ihr Unternehmen Dutzende oder Hunderte von Riemenantrieben einsetzt.

 

Versatz und Winkelfehler senken den Wirkungsgrad und führen zu einem höheren Verschleiß.​

Folgen einer korrekten und inkorrekten Riemenausrichtung

Eine unzureichende oder unsachgemäße Installation ist einer der häufigsten Gründe für einen übermäßigen Verschleiß von Riemenantrieben. Im Gegensatz dazu führen regelmäßig gewartete Maschinen zu einer höheren Produktivität, zu weniger ungeplanten Betriebsunterbrechungen und zu einem reduzierten Energieverbrauch. Letztendlich wirkt sich dies auch positiv auf die Umwelt aus. Richten Sie Maschinen mit Riemenantrieb aus, verringern sich auch die Vibrationen, die die Maschine verschleißen und die Arbeitsumgebung beeinträchtigen.

Häufig wird auch vernachlässigt, dass falsch ausgerichtete oder gespannte Riemen aufgrund der Riemenreibung an der Scheibe zu ungewöhnlich hohen Temperaturen führen. Solche hohen Temperaturen verhärten die Riemen und es kommt zu einer Rissbildung. Bei einem Zahnriemen können Zähne ausfallen, was im schlimmsten Fall schwerwiegende Auswirkungen auf die Maschine haben kann. Auch in der Nähe befindliche starke Wärmequellen wirken sich negativ auf die Riemen aus. Eine Infrarotkamera kann Sie dabei unterstützen, diese ungewöhnlichen Temperaturen sichtbar zu machen.


Eine unzureichende oder unsachgemäße Installation ist einer der häufigsten Gründe für einen übermäßigen Verschleiß von Riemenantrieben.​

Wo anfangen?

Viele Riemenhersteller sprechen sich für eine vorbeugende Wartung aus, um unvorhergesehene Ausfälle zu vermeiden. Eine geplante Betriebsunterbrechung ist natürlich effektiver und weniger kostspielig als ein akutes Einschreiten. Daher kann sich ein Wartungsprogramm für Riemenantriebe effektiv auszahlen. Mehrere Faktoren bestimmen, wie oft eine vorbeugende Wartung durchgeführt werden sollte. Klassifizieren Sie zunächst Ihre Maschinen wie folgt:

  • Wie kritisch ist jede einzelne Maschine für Ihr Unternehmen?

  • Welche Geschwindigkeit bzw. Drehzahl weist die Maschine auf?

  • Welchen Umgebungseinflüssen  z.B. externen Faktoren wie Rost, Feuchtigkeit, Öl, Temperatur ist sie ausgesetzt?

  • Riemenqualität: Es wird empfohlen keine Riementypen oder verschiedene Riemenmarken miteinander zu vermischen.

Nachdem Sie dies erledigt haben, lassen sich Wartungsarbeiten besser nach ihrer Priorität einordnen.

 

Räumen Sie den Maschinen Vorrang ein, die für Ihr Unternehmen am wichtigsten sind.​

Daneben sollten Sie Folgendes beachten:

  • Halten Sie die Maschinenumgebung sauber und ordentlich. Stellen Sie sicher, dass sich das Fundament in einem ordnungsgemäßen Zustand befindet. Die Folge ist ein gutes Ergebnis und eine funktionierende Maschine. Dasselbe gilt für den Riemenantrieb!

  • Häufig sind Sicherheits- und Schutzvorrichtungen um die Maschinen anzubringen. Sorgen Sie dafür, dass die Riemenantriebe leicht zugänglich sind, indem Sie Schutzvorrichtungen verwenden, die sich zu Wartungszwecken leicht entfernen lassen. 

  • Die Person, die Wartungsarbeiten durchführt, muss über die richtige Ausbildung und Ausrüstung verfügen, um die Arbeit korrekt ausführen zu können.

  • Halten Sie sich an die Angaben des Maschinenherstellers, um Ihre Maschine korrekt zu positionieren. Notieren Sie die Position und halten Sie die Aufzeichnungen für die nächste Wartung bereit. Das spart Zeit.

  • Richten Sie sich bei der Riemenspannung nach den Anforderungen des Riemenherstellers. Notieren Sie sich diese und halten Sie die Aufzeichnungen für die nächste Wartung bereit. Die Riemenspannung ist mit entsprechenden Instrumenten messbar.

  • Verfügt das Getriebe über mehrere Riemen in der Breite, müssen bei einem Defekt eines Riemens alle gleichzeitig ersetzt werden.

  • Messen Sie den Energieverbrauch vor und nach der Ausrichtung. So können Sie sichergehen, alles richtig gemacht zu haben. 

  • Inspizieren Sie die Maschine und achten Sie auf Geräusche. Besteht der Verdacht auf einen Defekt, ist sofort eine Untersuchung einzuleiten. Achten Sie auf ungewöhnlichen und unnormalen Verschleiß oder Schäden.

  • Eine Inspektion ist häufig evtl. sogar monatlich durchzuführen. 

  • Zudem ist eine vorbeugende Wartung alle 6 bis 12 Monate notwendig.

  • Folgen Sie bei einem Riemenwechsel den Anweisungen des Riemenherstellers. Achten Sie zudem auf eine ordnungsgemäße Lagerung der Ersatzteile. Riemen sind „Frischware“! 

Wenn Sie noch nicht davon überzeugt sind, auch Riemenantriebe mit Präzision auszurichten, schauen Sie sich mal Folgendes an: 
Beispiele wie viel Sie einsparen können, wenn Sie Riemenantriebe korrekt ausgerichtet haben. 

Abonnieren sie unseren Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den aktuellen News von Easy-Laser®. 

Ich akzeptiere die Hinweise zum Datenschutz
Die Auswirkungen einer Rohrbelastung auf die Maschinen- bzw. Wellenausrichtung
28 September 2020

Die Auswirkungen einer Rohrbelastung auf die Maschinen- bzw. Wellenausrichtung

Bei der Montage neuer Maschinen gibt es viele Dinge, die Sie beachten müssen, um die richtigen Voraussetzungen für einen reibungslosen Betrieb während ihrer gesamten Lebensdauer zu schaffen. Sie bietet Ihnen die Gelegenheit, die Zuverlässigkeit der Anlage zu definieren. Mehr erfahren
Alles Erdenkliche messen und ausrichten!
14 September 2020

Alles Erdenkliche messen und ausrichten!

Alle Easy-Laser Ausrichtsysteme werden mit dem „Werte“-Programm geliefert. Das war prinzipiell schon immer so! Und dafür gibt es eine einfache Erklärung. Mehr erfahren