03 April 2019

Wie lange bleiben rotierende Maschinen präzise ausgerichtet?

Wir sind immer davon ausgegangen, dass sich die Position der Ausrüstung nach ihrer Installation und Ausrichtung nie mehr verändert. Das ist jedoch nicht immer der Fall.

Die Ausrichtung sollte regelmäßig überprüft werden. Diese wertvollen Informationen helfen uns, Probleme wie die Belastung von Rohren, instabile Fundamente, schwache Rahmen und lose Bolzen zu entdecken. Alle Anstrengungen, unsere Ausrüstung auszurichten und innerhalb der Toleranz zu halten, sind wertlos, wenn unsere Maschine ihre Position nicht halten kann. Eine wiederholte Überprüfung der Ausrichtung ist daher zwingend notwendig, um zu sehen, wie sich unsere Ausrüstung verhält.

Empfohlene Frequenz der Überprüfung

Es gibt Richtlinien dafür, wie oft die Ausrichtung überprüft werden sollte. John Piotrowski empfiehlt in seinem Shaft Alignment Handbuch, dass bei neu installierten Maschinen die Ausrichtung nach 500 bis 2000 Stunden Intervallbetrieb oder 1-3 Monaten Dauerbetrieb überprüft werden sollte. Wenn keine offensichtliche Veränderung in der Ausrichtung festgestellt werden kann, sollte die nächste Überprüfung nach 4500 bis 9000 Stunden Intervallbetrieb oder 6 Monaten bis 1 Jahr Dauerbetrieb durchgeführt werden. Wenn wiederum keine offensichtliche Veränderung festgestellt wird, sollten die folgenden Überprüfungen alle 2-3 Jahre durchgeführt werden. Dieses Intervall kann natürlich durch Faktoren wie die Kritikalität der Ausrüstung beeinflusst werden.

Wenn eine mäßige Veränderung der Ausrichtung festgestellt wird, sollte die Ausrüstung ausgerichtet werden, sodass sie sich innerhalb der akzeptablen Toleranzen befindet. Wenn eine deutliche Veränderung festgestellt wird, sollte eine zusätzliche Untersuchung durchgeführt werden, um zu bestimmen, was die Veränderung verursacht – eine Grundursachenanalyse. Eine übermäßige Abnutzung ist beispielsweise auch ein Hinweis auf eine „ungesunde“ Maschineninstallation.

Die Bedeutung der Dokumentation

Es ist von wesentlicher Bedeutung, die Überprüfung der Ausrichtung vorschriftsmäßig zu dokumentieren, um eine Wiederholung von Installationsfehlern zu vermeiden oder wiederholt auftretende Probleme zu entdecken und ihnen nachzugehen. Sie verstehen sicherlich, dass es keine eindeutige Antwort auf die in der Überschrift gestellten Frage gibt. Jedoch gibt Ihnen die Dokumentation einen sehr guten Einblick, was im Laufe der Zeit passiert, und hilft Ihnen dabei, dafür zu sorgen, dass Ihre Maschine so lange wie möglich ausgerichtet bleibt.

Roman Megela
Senior Reliability Engineer

Abonnieren sie unseren Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den aktuellen News von Easy-Laser®. 

Ich akzeptiere die Hinweise zum Datenschutz
Straightforward by all measures!
19 Juni 2020

Straightforward by all measures!

Natürlich wissen wir, dass Easy-Laser der Weltmarktführer bei laserbasierten Ausrichtungssystemen ist. Aber wie können wir besser beschreiben, was wir tun und wie? 2012 haben wir damit begonnen, unsere Unternehmenskultur in Worte zu fassen – das war die Geburtsstunde unserer zentralen Werte. Mehr erfahren
Komplexe Zwischenwellenausrichtung – einfach gemacht
02 Juni 2020

Komplexe Zwischenwellenausrichtung – einfach gemacht

Wenn man mit der Natur arbeitet, behandelt man sie mit Respekt. Und genau das ist es, was die Staudammanlage im Kootenay River in British Columbia, Kanada tut. Unser Partner war Teil eines großen Projekts, in welchem das Steuersystem der Überlauftore ausgetauscht wurde. Mehr erfahren