Easy-Laser® E720 - Wellenausrichtung und Geo-anwendungen

Sorgen sie von Beginn an für die richtigen Beding­ungen für ihre Maschinen

Easy-Laser® E720 enthält unseren sehr vielseitigen Lasersender D22 sowie alle geometrischen Apps. Dieses Messsystem ist für nahezu alle Maschineneinrichtungs- und Qualitätskontrollarbeiten geeignet.

Easy-Laser® E720 ist die Rundum-Ausrichtungslösung für Wartungstechniker und Anlagenbauer Es bietet Ihnen nicht nur alle Funktionen für die Ausrichtung von Wellen, sondern auch die Möglichkeit, das Maschinenfundament und die Nivellierung zu kontrollieren.​ 

Die Errichtung einer Maschine beginnt meist mit dem Fundament. Ist das Fundament waagerecht und eben, treten bei der restlichen Installation und Ausrichtung der Maschine weniger Probleme auf. Mit Easy-Laser® E720 bekommen Sie nicht nur alle Funktionen und Features für die Ausrichtung der Maschine, sondern auch die Möglichkeit, folgende Maßnahmen durchzuführen:

  • Messung der Ebenheit des Fundaments
  • Kontrolle der Parallelität verschiedener Ebenen großer Maschinen
  • Messung der Ebenheit eines einzelnen Maschinenständers
  • Horizontale und lotrechte Ausrichtung des Fundaments
  • Gerade und rechtwinklige Ausrichtung von Rohren

Die Messeinheiten des Systems E720 arbeiten mit Punktlaser und PSD-Technologie. Darum kann das System nicht nur zur Ausrichtung der Wellen von rotierenden Maschinen, sondern auch für so viele weitere Aufgaben eingesetzt werden.

Beinhaltet alle unsere Messprogramme

Programme für horizontale Maschinen, zur Kontrolle der Kippsicherheit/Standfestigkeit, für Maschinenparks, vertikal montierte/angeflanschte und kardangetriebene/versetzt montierte Maschinen sind im Lieferumfang enthalten. Zusätzlich sind unter anderem Programme zum Messen der Geradheit, Ebenheit/Verbiegung, Waagerechtheit und Parallelität enthalten. Mit Zubehör können Sie auch mit digitaler Präzision Riemenscheiben/Rollen ausrichten. 

Einfache verwendung = schnell und effizient

Die Einfachheit bezieht sich dabei auf mehrere unterschiedliche Punkte. So muss es zum Beispiel einfach sein, die Messausrüstung auf dem Messobjekt zu installieren, die Messung durchzuführen und das Messergebnis zu interpretieren. Mit Easy-Laser® E720 können Sie alle Arten von rotierenden Maschinen, ob groß oder klein, gleich gut vermessen, unabhängig vom Wellendurchmesser.

Drahtlose Messeinheiten (Laser/Detektor) ermöglichen ein freieres Arbeiten. Die Messwerte können bei einer Wellendrehung von lediglich 40° registriert werden. Sie können sie dann „in Echtzeit“ ausrichten, indem Sie die Messeinheiten in jeder beliebigen Position um die Welle herum verwenden. Das Programm für die Anzeigeeinheit ist in mehreren verschiedenen Sprachen erhältlich, was die Bedienung erleichtert. Das Programm führt Sie Schritt für Schritt durch den Messprozess - für das perfekte Messergebnis.

Blog:EMBA Machinery AB verwendet Easy-Laser in der gesamten Produktion

Emba Machinery ist ein schwedischer Hersteller von Verarbeitungsmaschinen für die Wellpappe-Industrie. Im Jahre 2015 haben sie ein Messsystem von Easy-Laser erworben. Ihre Maschinen sind weltweit in der Verpackungsindustrie zu finden. Dank ihrer zuverlässigen Funktion, kurzen Einrichtzeit und hohen Produktionsgeschwindigkeit sind die Maschinen von Emba renommiert für hohe Produktivität und Produktqualität. Mehr erfahren

Messprogramme

Die unten aufgeführten Programme werden mit diesem System am häufigsten verwendet. Eine vollständige Übersicht der Möglichkeiten finden Sie hier.
*=Zubehör erforderlich

Horizontale Maschinen

Horizontal montierte Maschinen bestehen oft aus einer Pumpe und einem Motor, aber es gibt auch andere Maschinentypen wie Getriebe und Kompressoren. Egal um welchen Maschinentyp es sich handelt, mit Easy-Laser® ist jede Maschine einfach zu vermessen und auszurichten. Die Messeinheiten (M und S) werden ganz einfach auf beiden Seiten der Kupplung montiert, die Datenübertragung mit der Anzeigeeinheit erfolgt drahtlos. Befolgen Sie dann die Schritt-für-Schritt-Anweisungen auf dem Bildschirm.

Vertikal montierte/angeflanschte Maschinen

Dieses Programm wird zur Ausrichtung von vertikal montierten und angeflanschten Maschinen verwendet, z. B. Pumpen, Motoren, Getriebe. Zeigt Mittenversatz, Winkelfehler und Wert der Ausgleichsscheibe für jeden Bolzen an.

Maschinenparks

Unabhängig davon, welche Maschinen Sie haben und in welcher Reihenfolge sie aufgebaut wurden, haben Sie die Möglichkeit, Ihren eigenen Maschinenpark, mit theoretisch so vielen Maschinen wie Sie möchten, aufzubauen. Sie können die Bezugsmaschine manuell auswählen, oder das Programm eine auswählen lassen, bei der möglichst wenig Einstellungen notwendig sind. 

Kardangetriebene/versetzt montierte Maschinen

Ausrichtung von kardangetriebenen/versetzt montierten Maschinen. (Zubehör Kardanhalterung Art.-Nr. 12-0615 erforderlich.)

Kontrolle der Kippsicherheit/Standfestigkeit

Die Ausrichtung beginnt mit einer Kontrolle der Kippsicherheit/Standfestigkeit. Durch die Kontrolle der Kippsicherheit wird sichergestellt, dass die Maschine gleichmäßig auf allen Füßen steht. Dazu wird angezeigt, welcher Fuß bzw. welche Füße justiert werden müssen. Dies ist ein wichtiger Schritt, um eine zuverlässige Ausrichtung zu gewährleisten. Nach der Kontrolle der Kippsicherheit können Sie direkt zum Ausrichtungsprogramm wechseln, in dem alle Maschinenabstände gespeichert sind.

Messung der Verbiegung

Mit dem Verbiegungsmessprogramm können Sie allein mithilfe der Messeinheiten im System die Ebenheit oder Verbiegung des Maschinenfundaments überprüfen. 

Werte - digitale Messuhr

Das Werte-Programm kann beispielsweise verwendet werden, um Messungen mit Messuhren durchzuführen sowie zur Kontrolle des Lagerspiels oder der Wellenlast. Mit der Standardausrüstung und völlig normal eingerichteter Maschine!

Messung der Geradheit

Mit unserem Programm zur Messung der Geradheit können Sie ganz einfach lange Wellen, Walzen, Lager, Fundamente, Maschinenkonstruktionen usw. messen. Sie müssen nur vor oder während der Messung eine Anzahl an Messpunkten festlegen. Sie erhalten das Ergebnis sowohl für die horizontale als auch vertikale Ausrichtung, und das grafisch und digital. Um noch mehr aus Ihrem System herauszuholen, fügen Sie den D22-Drehlaser hinzu.

Messung der Ebenheit

Programm zum Messen der Ebenheit/Verbiegung von (beispielsweise) Maschinenfundamenten, Maschinentischen, usw. Mit fortschrittlichen „Bestwert“-Berechnungen.

Rechtwinkligkeit

Zum Messen der Rechtwinkligkeit an Maschinen und Anlagen.

Parallelität*

Zur Messung der Parallelität von Walzen, Schienen, Laufkatzenbahnen, Kranportalen, Schneidwerkzeugen für Bleche, Fertigungsanlagen usw. Es sind zwei Methoden verfügbar: Messung mit Winkelprisma oder mit Winkeldetektor E2.

Versatz und Winkel

Dieses Programm zeigt z. B. den Mittenversatz und Winkelfehler zwischen zwei Wellen an. Die Werte werden gleichzeitig für die horizontale und vertikale Richtung angezeigt. Eignet sich auch für dynamische Messungen.

Spindelrichtung

Zur Messung der Richtung von Maschinenspindeln in Werkzeugmaschinen, Bohrmaschinen usw.

Kreismitte, Geradheit 2-Punkt

Zum Messen der Geradheit von Lagerzapfen bei variierendem Bohrungsdurchmesser. Zum Beispiel für Dieselmotoren, Schiffsschrauben usw. Mit fortschrittlichen „Bestwert“-Berechnungen.

Flanschebenheit

Zum Messen der Ebenheit an Flanschen und Kreisebenen, z. B. Drehkranzlagern und Turmflanschen. Für 1 bis 5 Kreise, mit je 3-180 Messpunkten. Das System kann drei Nullpunkte bei 120° Teilung verarbeiten.

Flanschparallelität

Zum Messen der Parallelität von Flanschen, beispielsweise an Turmabschnitten von Windrädern. Mit fortschrittlichen „Bestwert“-Berechnungen.

Halbkreis, Geradheit 3-Punkt

Die Messwerte werden an drei Positionen erfasst: 9, 6 und 3. Unterschiedliche Durchmesser sind möglich. Wird zusammen mit dem Turbinen-System verwendet. Mit fortschrittlichen „Bestwert“-Berechnungen.

Geradheit, 4-Punkt

Zum Messung der Geradheit von Lagerzapfen. Misst zwei Punkte in jede Richtung, X und Y. Das Programm ist für bis zu 999 Messpunkte mit zwei Nullpunkten geeignet. Mit fortschrittlichen „Bestwert“-Berechnungen.

Geradheit, Mehrpunkt

Zum Messung der Geradheit von Lagerzapfen. Die Anzahl der Messpositionen ist theoretisch für jeden Messpunkt unbegrenzt. Das Programm ist für bis zu 999 Messpunkte mit zwei Nullpunkten geeignet. Mit fortschrittlichen „Bestwert“-Berechnungen.

(Un)rundheit

Zum Messen der Unrundheit von Bohrungen und Lagerzapfen. Die Anzahl der Messpositionen ist theoretisch für jede Bohrung unbegrenzt.

Ausrichtung von Riemen

Mit dem System können Sie Riemenscheiben/Rollen mit digitaler Präzision ausrichten. Die Einstellung der Maschinen wird in Echtzeit auf dem Display angezeigt. Es werden die Winkel- und Axialabweichung in vertikaler und horizontaler Richtung sowie ein Einstellwert für das vordere oder hintere Fußpaar angezeigt. Das Ergebnis kann wie gewohnt dokumentiert werden. (Zubehör XT190 BTA erforderlich.)

Messverfahren

9-12-3
9-12-3

Die Messpunkte werden an festen Stellen aufgezeichnet: 9, 12 und 3 Uhr. Dies ist die klassische 3-Punkt-Methode, die sich für die meisten Fälle eignet.

EasyTurn™
EasyTurn™

Mit der EasyTurn™-Funktion können Sie die Messung an einem beliebigen Punkt beginnen. Sie drehen die Welle in drei Positionen mit jeweils nur 20° Unterschied, um die Messwerte zu registrieren. Eine einfachere Variante der Drei-Punkt-Methode (siehe 9–12–3).

Multipoint
Multipoint

Das Multipoint-Verfahren entspricht im Prinzip EasyTurn™, Sie können jedoch mehrere Punkte in dem gedrehten Bereich aufzeichnen. Dies bietet eine optimale Berechnungsgrundlage. Perfekt geeignet für beispielsweise Turbinenoder Gleitlageranwendungen

Intelligente Funktionen

Messwertfilter
Ergebnistabelle
Live-any-angle
Blockieren des Bezugsfusses
Mehrere Fusspaare
Wärmeausdehnungsausgleich
Toleranzprüfung
Wechselansichtsfunktion
Auswahl der Maschinendarstellung
Vorlagen
Multiple languages

Dokumentation

EasyLink™ PC-Software
Auf USB-Speicher sichern
Einen PDF-Bericht erstellen
Im internen Speicher sichern
Einen Ausdruck erstellen

Anzeigeeinheit E51

Die Anzeigeeinheit für die E-Serie ermöglicht dank mehrerer innovativer Lösungen ein noch effizienteres und längeres Arbeiten. Sie überzeugt außerdem durch ein ergonomisches Design mit griffiger Gummihülle und eine robuste Konstruktion.

Nie ohne Energie

Die Anzeigeeinheit ist mit unserem Endurio™-Energieverwaltungssystem ausgerüstet. Dadurch wird gewährleistet, dass Sie nicht mitten in einer Messung abbrechen müssen, weil die Batterie leer ist. 

Ergonomisches design

Die Anzeigeeinheit hat ein dünnes, gut in der Hand liegendes und gummibeschichtetes Profil, das für einen sicheren Griff sorgt. Die großen, weit auseinander liegenden Tasten geben beim Drücken eine deutliche Rückmeldung. Außerdem eignet sich das System dank der beiden Enter-Tasten sowohl für Rechts- als auch für Linkshänder. Der Bildschirm führt Sie mit übersichtlichen Grafiken durch den Messvorgang. 

Persönliche Einstellungen

Sie können ein Nutzerprofil erstellen und dort persönliche Einstellungen speichern. Unterschiedliche Einstellungen für unterschiedliche Arten von Messungen sind ebenfalls möglich. Das spart viel Zeit! 

Sprachwahl

Sie können die Sprache der Anzeigeeinheit wählen. Es sind Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Schwedisch, Finnisch, Russisch, Polnisch, Niederländisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch und Chinesisch verfügbar. 

Nachrüsten

Wenn Sie die Funktionen in Zukunft erweitern möchten, kann die Software der Anzeigeeinheit über das Internet oder mit einem USB-Speicher mit der neuen Software aktualisiert werden. Dadurch haben Sie Zugang zu den Messprogrammen, die wir zukünftig für neue Zwecke entwickeln werden.

  1. Zwei Enter-Tasten für Rechts- und Linkshänder
  2. Großes, leicht ablesbares 5,7-Zoll-Farbdisplay 
  3. Zweckmäßige Tasten für eine deutliche Rückmeldung
  4. Dünnes Profil für perfekte Griffigkeit

Messeinheiten ES / EM

Die Messeinheiten haben eine 20 mm große Detektoroberfläche (PSD für höchste Genauigkeit), die Messungen über eine Distanz bis zu 20 Metern ermöglicht. Die robuste Konstruktion besteht aus Aluminium und Edelstahl, um sichere Messergebnisse und höchste Zuverlässigkeit auch unter schwierigen Umfeldbedingungen sicherzustellen. Die Messgeräte sind außerdem wasser- und staubdicht gemäß IP66 und IP67. Anschluss an die Anzeigeeinheit per Kabel oder drahtlos. Sowohl die Einheiten mit Kabel als auch die drahtlosen Einheiten lassen sich mit einfachen Steckverbindungen schnell anschließen, kein Schrauben erforderlich. 

Neigungsmesser in beiden Einheiten

Dank der elektronischen Neigungsmesser in beiden Messeinheiten weiß das System genau, wo sich diese befinden. Dies erleichtert außerdem die Ausrichtung nicht verbundener Wellen. 

Elektronische Zielmarken

Dank der Zwei-Achsen-Detektoren haben Sie Zugang zu elektronischen Zielmarken, Sie können also auf dem Bildschirm sehen, wo der Laserstrahl auftrifft. 

Flexible Montagemöglichkeiten

Die starre und kompakte Konstruktion erleichtert die Positionierung und eröffnet flexible Installationsmethoden. Sie können alle Arten von rotierenden Maschinen sehr einfach vermessen, unabhängig von ihrer Größe und ihrem Wellendurchmesser. Die Einheiten haben außerdem zwei extra Gewindebohrungen für zusätzliche Montageoptionen. 

  1. Die Stangen haben eine Länge von 60-180 mm. Bei Bedarf können Sie mit zusätzlichen Stangen „unendlich“ verlängert werden. Aus Edelstahl gefertigt.
  2. Gut geschützte Anschlüsse
  3. PSD (2 Achsen)
  4. Laseröffnung

D22 Lasersender

Der Lasersender D22 kann zum Messen vom Ebenheit, Geradheit, Rechteckigkeit, Neigung und Parallelität verwendet werden. Der Laserstrahl kann um 360° geschwenkt werden und hat einen Messradius von bis zu 40 Metern. Der Laserstrahl kann um 90° zur Schwenkebene abgelenkt werden, mit einer Genauigkeit von 0,01 mm/m.

Der Sender verfügt über viele Montageoptionen. Befestigen Sie ihn mit den drei Magnetfüßen horizontal oder vertikal. Befestigen Sie ihn mit einem Stift in der Spindel. Oder stellen Sie ihn zum Beispiel auf einem Stativ (optional) neben die Maschine. 

  1. Laseröffnung
  2. Schwenkkopf
  3. Laseröffnung
  4. Nivellierschrauben (x2)
  5. Magnetfüße (x3)

Ein komplettes System umfasst

  • 1 Messeinheit M 
  • 1 Messeinheit S
  • 1 Anzeigeeinheit
  • 2 Drahtlose Einheiten, BT
  • 2 Kabel 2 m
  • 2 Wellenhalterungen mit Ketten 
  • 2 Verlängerungsketten
  • 1 Magnetfuss
  • 1 Magnetfuss mit drehbarem Kopf
  • 2 Magnethalterungen
  • 2 Versatzhalterungen
  • 8 Stangen 120 mm
  • 4 Stangen 60 mm
  • 1 Messband 3 m
  • 1 Handbuch
  • 1 Kurzanleitung
  • 1 USB-Speicherstick mit EasyLink™-Software
  • 1 USB-Kabel
  • 1 Ladegerät (100–240 V AC)
  • 1 Werkzeugkasten
  • 1 Schulterriemen für die Anzeigeeinheit
  • 1 Optisches Reinigungstuch
  • 1 Transportkoffer 

Anzeigeeinheit

Name
E51
Art.-Nr.
12-0418
Anzeigetyp / Größe
VGA 5.7” Farbbildschirm
Angezeigte Auflösung
0.001 mm / 0.05 thou
Energieverwaltung
Endurio™ system
Interner Akku (fest)
Li Ion
Batteriefach
Für 4 Stück R 14 (C)
Anschlüsse
USB A, USB B, Easy-Laser®-Geräte, Ladegerät
Betriebstemperatur
-10–50 °C
Datenübertragung
Drahtlose Bluetooth®-Technologie Klasse I
Interner Speicher
>100 000 Messungen
Hilfefunktionen
Rechner, Maßeinheitenumrechner
Schutzart
IP-Klasse 65
Gehäusematerial
PC/ABS + TPE
Maße
BxHxT:250x175x63 mm [9.8”x6.9”x2.5”]
Gewicht (ohne Batterien)
1080 g [2.4 lbs]

Lasersender

Name
D22
Art.-Nr.
12-0022
Lasertyp
Diodenlaser
Laserwellenlänge
630–680 nm, sichtbares rotes Licht
Lasersicherheitsklasse
Klasse 2
Einstellbare Modulation
5, 32 KHz
Leistung
< 1 mW
Strahldurchmesser
6 mm [1/4”] an der Öffnung
Arbeitsbereich, Reichweite
Radius 40 Meter [130´]
Batterietyp
1 x R14 (C)
Betriebsdauer/Akku
ca. 24 Stunden
Nivellierbereich
± 30 mm/m [± 1.7°]
3 x Wasserwaagenskalen
0.02 mm/m
Rechtwinkligkeit zwischen den Laserstrahlen
0.01 mm/m [2 Bogensek.]
Ebenheit der Schwenkebene
0.02 mm/m
Feineinstellung
0.1 mm/m [20 Bogensek.]
2 x Wasserwaagen für Rotation
5 mm/m
Gehäusematerial
Aluminium
Maße
WxHxD: 139x169x139 mm [5.47”x6.64”x5.47”]
Gewicht
2650 g [5.8 lbs]

Messeinheiten

Name
EM / ES
Art.-Nr.
12-0434 / 12-0433
Datenübertragung
Wireless unit 12-0436 (separate item)
Kabelanschluss
Easy-Laser® "red cable"
Detektortyp
2-axis PSD 20x20 mm [0.78" sq]
Auflösung
0.001 mm [0.05 mils]
Messfehler
±1µm ±1%
Messbereich
Bis zu 20 m [66']
Lasertyp
Diodenlaser
Laserwellenlänge
630-680 nm
Laserklasse
Sicherheitsklasse 2
Laserleistung
<1 mW
Elektronischer Neigungsmesser
0.1° Auflösung
Temperaturfühler
± 1° C Genauigkeit
Schutzart
IP Klasse 66 und 67
Temperaturbereich
-10–50 °C
Interner Akku
Li Po
Gehäusematerial
Eloxiertes Aluminium, ABS-Kunststoff
Maße
BxHxT: 60x60x42 mm [2.36x2.36x1.65"]
Gewicht
202 g [7.1 oz]

Ausrichtung von Wellen in 5 Schritten

Handbücher

E710 Manual
E9xx Geometric Manual

Broschüren

E710 / E720 brochure
Product Catalogue rev. 20
Product Overview

Software finden Sie unter Support > Software-updates.

E420 - Wellenausrichtung

Easy-Laser® E420 ist ein Einsteiger-Lasersystem für die Ausrichtung von Wellen, und es verfügt über viele Funktionen, die es normalerweise nur bei teureren Systemen gibt. 

E710 - Wellenausrichtung

Easy-Laser® E710 deckt alle Schritte zum Aufstellen und Ausrichten von Maschinen ab.

E720 - Wellenausrichtung und Geo-anwendungen

Das E720 ist für fast alle Arbeiten im Bereich Maschinenaufstellung, Qualitätsprüfung und Ausrichtung geeignet.

XT440 - Wellenausrichtung

Mit Easy-Laser XT440 können Sie alle nötigen Schritte zur Wellenausrichtung an horizontal und vertikal- / flanschmontierten Maschinen durchführen. 

XT550 - Ausrichtung von Wellen

XT550 ist ein eigensicheres Ausrichtungssystem für Wellen, das für die Anwendung in gefährdeten Bereichen entwickelt wurde.

XT660 - Ausrichtung von Wellen

Mit dem XT660 können Sie alle wichtigen Schritte für die Einrichtung und Wartung der Maschine bewältigen.

XT770 - Ausrichtung von Wellen

Mit Easy-Laser XT770 können Sie die Wellenausrichtung von horizontal- und vertikal- / flanschmontierten Maschinen durchführen, aber auch Maschinenparks ausrichten oder die Verbiegung des Fundaments usw. messen.