Easy-Laser® XT770 Shaft+GEO - Ausrichtung von Wellen und geometrische Messung

Das komplette Ausrichtungssystem 

Das System XT770 Shaft + GEO bietet alle Programme und Funktionen, die Sie zur Installation und den zuverlässigen Betrieb Ihrer Maschine benötigen. Im Vergleich zum Standardsystem XT770 Shaft ist dieses System mit einem separaten Lasersender ausgestattet. XT770 Shaft + GEO bietet Ihnen die folgenden Möglichkeiten: 

  • Ausrichtung von Maschinen
  • Kontrolle der Kippsicherheit/Standfestigkeit
  • Prüfung von Krümmung und Ebenheit
  • Geradheit prüfen
  • Messung der Maschinenbewegung über die Zeit

Mit XT770 Shaft + GEO können Sie Wellen von horizontal und vertikal/flanschmontierten Maschinen und Maschinenstränge mit einer unbegrenzten Anzahl von Maschinen ausrichten. Sie können auch die Geradheit, Ebenheit, Verdrehung des Fundaments, Kippfuß, das Lagerspiel und vieles mehr messen. 

Die 2-achsigen PSDs (Position Sensitive Detectors) erlauben die gleichzeitige vertikale und horizontale Einstellung der Maschine mit Messeinheiten in jeder Position. 

Sie haben die Wahl zwischen fünf Verfahren zur Messung der Wellenausrichtung, z. B. kontinuierlicher Sweep und Multipoint. Dies gibt Ihnen die Flexibilität, die für das Erreichen des perfekten Messergebnisses notwendig ist. Weitere Informationen zu den verschiedenen Messverfahren finden Sie auf der Registerkarte Merkmale. 

Lasersender für geometrische Messungen

Das System umfasst außerdem die Lasersender XT20 oder XT22, mit denen Ebenheits- und Geradheitsmessungen mit höchster Zuverlässigkeit und Präzision durchgeführt werden können.

  • XT20 eignet sich perfekt für die Überprüfung der Ebenheit und Geradheit bei der Installation von Maschinen oder der Oberflächenebenheit von bearbeiteten Teilen.
  • Mit XT22 lässt sich der Laserstrahl auch senkrecht zur Laserebene ausrichten. Dadurch ergeben sich noch mehr Möglichkeiten für geometrische Messungen und noch höhere Genauigkeit und Präzision.

Erfahren Sie mehr über die Sender

Zusätzliche Funktionen für die Bohrungsausrichtung

Das Bohrlochzentrumsprogramm wird zusammen mit dem Bohrungshalterungssatz (Zubehör) und seinem D75-Lasersender verwendet. Entweder Sie verwenden das XT70-M-Gerät als Detektor, das im XT770-System enthalten ist, oder Sie rüsten mit dem XT9-Detektor (Zubehör) auf, um kleinere Durchmesser messen zu können. Je nach Art der Arbeit können verschiedene Halterungen verwendet werden. 

Geeignet für alle Anzeigegeräte 

Wie alle anderen XT-Systeme kann auch XT770 Shaft + Geo mit dem Anzeigegerät Ihrer Wahl verwendet werden. Die XT-Ausrichtungsapp kann auf praktisch jedem iOS- oder Android-Gerät* oder auf der Easy-Laser XT-Anzeigeeinheit ausgeführt werden. Klicken Sie hier für eine Liste der kompatiblen Geräte. 

Einzigartige Dokumentationsmöglichkeiten 

Die XT-Anzeigeeinheit verfügt über eine 13-MP-Kamera und ist optional auch mit einer integrierten IR-Kamera erhältlich. Demzufolge können Sie vor und nach der Ausrichtung ein Wärmebild der Maschine erstellen. Mit der App können Sie ganz einfach einen PDF-Bericht mit allen Messdaten und Fotos erstellen und teilen. 

Lernen Sie die Generation XT kennen

 

 

Download

Wenn Sie keinen Zugriff auf Google Play haben:

XT Alignment app for Android 
(Version 9.2.0, 310MB)

Messprogramme

Die unten aufgeführten Programme werden mit diesem System am häufigsten verwendet. Eine vollständige Übersicht der Möglichkeiten finden Sie hier.
*=Zubehör erforderlich

Horizontale Maschinen

Die Benutzerschnittstelle ist intuitiv und führt Sie durch den Messvorgang. Die Software arbeitet mit Animationen und zoomt bei jedem Schritt auf die wesentlichen Details. Die Messungen des Maschinenzustands vor und nach einer Ausrichtung lassen sich in derselben Datei ablegen.

Vertikal/flanschmontierte Maschinen

Richten Sie mit diesem Programm vertikal und flanschmontierte Maschinen aus.

Maschinenpark

Aufbau Ihres eigenen Maschinenparks mit theoretisch so vielen Maschinen wie Sie möchten. Sie können die Bezugsmaschine manuell auswählen oder das Programm eine Maschine auswählen lassen, bei der möglichst wenige Einstellungen notwendig sind.

Kardangetriebene/versetzt montierte Maschinen

Zum Ausrichten von kardangetriebenen/versetzt montierten Maschinen (zusätzliches Kardan-Halterungsset erforderlich).

Kontrolle der Kippsicherheit/Standfestigkeit

Die Ausrichtung beginnt mit einer Kontrolle der Kippsicherheit/Standfestigkeit. Durch die Kontrolle der Kippsicherheit wird sichergestellt, dass die Maschine gleichmäßig auf allen Füßen steht. Dazu wird angezeigt, welcher Fuß bzw. welche Füße justiert werden müssen. Dies ist ein wichtiger Schritt, um eine zuverlässige Ausrichtung zu gewährleisten. Nach der Kontrolle der Kippsicherheit können Sie direkt zum Ausrichtungsprogramm wechseln, in dem alle Maschinenabstände gespeichert sind.

EasyTrend

Verfolgung der Maschinenbewegungen über die Zeit. Ermöglicht beispielsweise die Kontrolle der Wärmeausdehnung oder Leitungsdehnung.

Grundebenheit

Bei diesem Programm können Sie mit Hilfe von zwei Punktreihen (2 bis 8 Punkte pro Reihe) die Ebenheit von Fundamenten und Rahmen überprüfen. Separater Lasersender erforderlich. (Set für geometrische Messungen erforderlich).

Verdrehung und Ebenheit

Das Programm zur Messung von Verdrehung und Ebenheit ermöglicht Ihnen, lediglich mithilfe der Messeinheiten im System die Ebenheit oder Verdrehung des Maschinenfundaments zu überprüfen.

Geradheit

Mit unserem Programm zur Messung der Geradheit können Sie ganz einfach lange Wellen, Walzen, Lagerzapfen, Fundamente, Deckenschienen, Maschinenkonstruktionen usw. messen. Sie erhalten das Ergebnis sowohl für die horizontale als auch vertikale Ausrichtung, und das grafisch und digital. Das Programm berechnet automatisch verschiedene optimale Ergebnisse. (Set für geometrische Messungen erforderlich.)

XT Bohrlochzentrum programm
Bohrlochzentrum

Verwenden Sie dieses Programm, um die Geradheit von Bohrlochzentrumslinien, Lagerzapfen und anderen zylindrischen Objekten zu messen. Messen Sie 3-50 Punkte an jeder Position (Multipoint). Falls erforderlich, können Sie Toleranzen festlegen. Das Ergebnis kann als Bestwert-Berechnung angezeigt werden. Einzelne Punkte können nachgemessen werden. (Erfordert einen XT-Bohrungshalterungssatz).

Werte – Anwendungen zur Ausrichtung von Wellen

Mit dem inbegriffenen Messeinheiten M und S messen Sie wie mit einer digitalen Messuhr, allerdings mit Laserpräzision und der Möglichkeit, die Messergebnisse zu dokumentieren. Eine weitere Anwendung ist die Prüfung des radialen Spiels an der Welle (Lagerspiel).

Ausrichtung von Riemen

Mit dem System können Sie Riemenscheiben/Rollen mit digitaler Präzision ausrichten. Die Einstellung der Maschinen wird in Echtzeit auf dem Display angezeigt. Es werden die Winkel- und Axialabweichung in vertikaler und horizontaler Richtung sowie ein Einstellwert für das vordere oder hintere Fußpaar angezeigt. Das Ergebnis kann wie gewohnt dokumentiert werden. (Zubehör XT190 BTA erforderlich.) 

Vibrationsanalyse

Diagnose der Vibration, der Unwucht, der Fehlausrichtung und loser Bolzen. (Zubehör XT280 erforderlich.) 

Messverfahren

9-12-3
9-12-3

Die Messpunkte werden an festen Stellen aufgezeichnet: 9, 12 und 3 Uhr. Dies ist das klassische Drei-Punkt-Verfahren, das in den meisten Fällen angewendet werden kann, und das bevorzugte Verfahren für Situationen, in denen die auszurichtende Maschine auf einem beweglichen Objekt montiert ist und die Verwendung von Neigungsmessern nicht möglich ist (z. B. auf Schiffen, Kränen, Windkraftanlagen etc.)

EasyTurn™
EasyTurn™

Ideales Verfahren für gekoppelte Maschinen, bei denen die Wellen manuell in jede beliebige Position gedreht werden. Mit der EasyTurn™-Funktion können Sie die Messung an einem beliebigen Punkt beginnen. Sie drehen die Welle in drei Positionen mit jeweils nur 20° Unterschied, um die Messwerte zu registrieren. Eine einfachere Variante der Drei-Punkt-Methode (siehe 9–12–3).

Kontinuierliches Abtasten
Kontinuierliches Abtasten

Automatische Aufzeichnung von Messwerten während des kontinuierlichen Abtastens der Welle. Der einfachste und schnellste Weg, um den Ausrichtungsstatus gekoppelter Maschinen zu ermitteln. Hunderte von Punkten werden registriert. Starten Sie die Aufnahme, drehen Sie und stoppen Sie in jedem beliebigen Winkel, um die Ergebnisse sofort zu erhalten. Es erfolgt eine Qualitätskontrolle der Messung (siehe Beispiel unten links).

Multipoint
Multipoint

Das Multipoint-Verfahren entspricht im Prinzip EasyTurn™, Sie können jedoch mehrere Punkte in dem gedrehten Bereich aufzeichnen. Dies bietet eine optimale Berechnungsgrundlage. Perfekt geeignet für beispielsweise Turbinenoder Gleitlageranwendungen

Einkoppeltes schwenken
Einkoppeltes schwenken

Wird verwendet, wenn die Maschinen nicht gekoppelt sind und die Drehung schwer zu kontrollieren ist. Drehen Sie immer nur eine Welle/Einheit, um mit dem Strahl über die andere zu fahren (stationär). Wiederholen Sie diesen Vorgang abwechselnd, bis ausreichend Messpunkte aufgezeichnet wurden. Sie können an einem beliebigen Punkt beginnen und anhalten. Verwenden Sie dies für große, schwere Maschinen wie Gasturbinen, Windturbinen oder Getriebe, die sich nur schwer in eine bestimmte Position drehen lassen.

Intelligente Funktionen

Messwertfilter
Ergebnistabelle
Mehrere Fusspaare
Wärmeausdehnungsausgleich
Toleranzprüfung
Wechselansichtsfunktion
360 Live-Anpassung
Erweiterte Anpassung in Echtzeit
Einstellführung
Auswahl der Maschinendarstellung
Wechselansichtsfunktion
QR- und Barcodes lesen
Vorlagen
Verriegelten Füße
Sitzung fortsetzen
Auswahl des Kupplungstyps
Elektronisch unterzeichnen
Integrierte Anleitung
AV-Anschluss
Verschiedene Sprachen

Dokumentation

Auf USB-Speicher sichern
Im internen Speicher sichern
Einen Ausdruck erstellen
Bilder hinzufügen
Einen PDF-Bericht erstellen
Berichte teilen

Messeinheiten XT70-M / XT70-S

Die XT70-Messeinheiten verwenden Laserpunkt- und 2-achsige rechtwinklige PSD-Oberflächen. Ein hochmodernes OLED-Display (F) zeigt den Winkel des Gerätes an, sodass die Positionierung auf der Welle vereinfacht wird. 

Starr und robust

Die diagonal positionierten Verriegelungsschrauben verriegeln das Gerät sicher auf den Stangen. Ein robustes Aluminiumgehäuse bietet maximale Stabilität. Es ist Staub-, wasser- und stoßgeschützt nach IP66 und IP67. Es verfügt über eine Hochleistungsbatterie für sehr lange Einsatzzeiten von bis zu 24 Stunden sowie integrierter drahtloser Technologie.

Eigenschaften

  • Integrierte drahtlose Technologie. Eingebauter Akku.
  • TruePSD-Technologie mit unbegrenzter Auflösung für größtmögliche Genauigkeit.
  • Zwei Laserstrahlen und PSDs.
  • Stabiles Aluminiumgehäuse. Bauweise gemäß IP66/67.
  • OLED-Display zeigt den Winkel der Einheit an.
  • Verschiebbare Zielmarke
  • 24 h Laufzeit
  1. Laserwinkeleinstellung
  2. Anschluss für Ladegerät
  3. Verriegelungsschraube
  4. Verschiebbare Zielmarke/Staubschutzhülle
  5. OLED-Display: Akkuladestand/Einheitenwinkel
  6. Verlängerbare Edelstahlstangen
  7. Kettenspannknauf
  8. PSD-Öffnung
  9. Laseröffnung

Anzeigeeinheit XT12 (Optional)

Stabiles, robustes, industrietaugliches Tablet mit verschleißfester gummierter Schutzschicht. Staub-, wasser- und stoßgeschützt nach IP66 und IP67. Zu Dokumentationszwecken ist Standardmäßig eine 13-MP-Kamera integriert. Optional ist allerdings auch ein Modell mit IR-Kamera erhältlich. Damit können Sie vor und nach der Ausrichtung ein Wärmebild aufnehmen und der Dokumentation beifügen!

Touchscreen mit Handschuhen bedienbar

Ein großes 8-Zoll-Touchscreen, das auch mit Handschuhen bedient werden kann, verdeutlicht die Informationen und macht die App benutzerfreundlich. Der Akkuladestand lässt sich auch im ausgeschalteten Zustand ablesen. Hochleistungsakkus für sehr lange Einsatzzeiten von bis zu 16 Stunden. Befestigungspunkte für Schultergurt (inklusive).

Eigenschaften

  • Robuste Bauweise mit Gummibeschichtung, IP66/67.
  • Großer 8-Zoll-Touchscreen, der sich auch mit Handschuhen bedienen lässt.
  • IR-Kamera für Wärmebilder (optional) 
  • 24 h Laufzeit
  1. Ergonomisches, gummibeschichtetes Gehäuse
  2. Taste zur Überprüfung des Batteriestatus
  3. Batteriezustandsanzeigen
  4. Staubschutzhülle und Schutz für Verbinder (Hinweis: Verbinder sind staub- und wassergeschützt)
  5. Näherungssensor
  6. Sensor für die Displayhelligkeit
  7. Großes und übersichtliches 8-Zoll-Touchscreen, das mit Handschuhen betätigt werden kann
  8. Enter-Taste
  1. Ladegerät
  2. USB C / USB A / AV-Anschluss (HDMI)
  3. Befestigungspunkte für den Schultergurt (x2)
  4. IR-Kamera (optional)
  5. 13-Mp-Kamera
  6. LED-Licht
  7. Lautsprecher

XT20 Lasersender

Mit dem Lasersender XT20 können Ebenheit und Geradheit gemessen werden. Der Laserstrahl kann um 360° geschwenkt werden und hat einen Messradius von bis zu 20 Metern. Der Laserkopf ist komplett stabil, aber dennoch leicht zu drehen. Keine Verriegelungs-/Entriegelungsschraube erforderlich. Der Knopf für die Feinjustierung des Laserkopfes erleichtert es enorm, den Strahl auch aus großer Entfernung auf den Detektor zu richten (Übersetzung 1:132).

Wir haben elektronische Präzisionslibellen in die XT-Sender eingebaut. Dies bietet den Vorteil einer schnelleren Rückmeldung beim Nivellieren und einer geringeren Gefahr von Fehlern bei der Kalibrierung, da alle Benutzer denselben Winkelwert sehen (im Vergleich zum Ablesen von Wasserwaagen).

Die XT-Sender haben eine drahtlose Verbindung zu unserer XT Ausrichtungsapp. Das bedeutet, dass Sie während der Messung Warnmeldungen über Ereignisse erhalten, die das Ergebnis negativ beeinflussen können, z. B. wenn die Position des Senders beeinflusst wurde oder Temperaturänderungen im Gerät vorkommen. Sie können sich auch von der App Schritt für Schritt bei der Kalibrierung der Pegel vor der Messung anleiten lassen.

Der Sender verfügt über viele Montageoptionen. Die drei Supermagnete können an vielen verschiedenen Stellen des Senders angebracht werden, sodass der Sender bei Bedarf auch auf einer kleinen Fläche platziert werden kann.

Die Multi-Halterung (im Lieferumfang enthalten) bietet viele zusätzliche, vielseitige Befestigungsmöglichkeiten, z. B. die Montage auf Stativen, Magnetsockeln und Stangen auf normalen Magnetsockeln, um den Sender in einer höheren Position zu positionieren.

Erfahren Sie mehr in der XT20/XT22 Broschüre.

  1. Äußerst stabiler drehbarer Kopf und doch leicht zu drehen. Keine Ver-/Entriegelungsschraube erforderlich. Eine Öffnung.
  2. Markierung alle 45°. Für eine schnelle Grobausrichtung.
  3. Feineinstellung des Laserkopfes. 
  4. Anschluss für Ladegerät. 
  5. Kippeinstellung (2 x).
    Kipptisch mit großem Einstellwinkel, ±1.3° (±23 mm/m).
  6. Robustes Design mit Gehäuse aus massivem Aluminium.
  7. Entriegelungshebel.
    Auch zur Dämpfung der starken Magnetkraft, wenn der Sender auf der Oberfläche platziert wird.
  8. Befestigung einzelner Magnetfüße (2 Stück). 

 

  1. Gummierte Grifffläche.
  2. M6-Gewinde (4 x) für Sicherheitsriemenschraube und sonstiges Zubehör/sonstige Anpassungen.
  3. Versenktes Profil für die Finger zum besseren Greifen beim Anheben des Senders.
  4. Supermagnete (3 x).
  5. Das quadratische Design ermöglicht ein einfaches Positionieren in einer Ecke eines Gegenstandes, die eindeutige Angabe von Kippwinkeln und einfachere Kalibrierung.
  6. TFT-Farbdisplay löschen .
    Ein/Aus, Displayanzeige ändern.

XT22 Lasersender

Der Lasersender XT22 kann zum Messen vom Ebenheit, Geradheit, Rechteckigkeit, Neigung und Parallelität verwendet werden. Der Laserstrahl kann um 360° geschwenkt werden und hat einen Messradius von bis zu 40 Metern. Der Laserkopf ist komplett stabil, aber dennoch leicht zu drehen. Keine Verriegelungs-/Entriegelungsschraube erforderlich.

Wir haben elektronische Präzisionslibellen in die XT-Sender eingebaut. Dies bietet den Vorteil einer schnelleren Rückmeldung beim Nivellieren und einer geringeren Gefahr von Fehlern bei der Kalibrierung, da alle Benutzer denselben Winkelwert sehen (im Vergleich zum Ablesen von Wasserwaagen).

Der Laserstrahl kann mit einer Genauigkeit von 0,01 mm/m senkrecht auf die Ebenheitsfläche gerichtet werden. Der XT22 hat einen Feinjustierungsmechanismus für den Laserkopf mit einem Übersetzungsverhältnis von 1:1320, der es enorm erleichtert, den Strahl auch aus sehr großer Entfernung auf den Detektor zu richten.

Der fasergekoppelte Laser erzeugt ein extrem glattes Laserstrahlprofil, frei von Reflexionen und Unregelmäßigkeiten. Dies bedeutet, dass der Laserstrahl sehr gute optische Eigenschaften in Bezug auf die Geradheit hat (± 0,003 mm).

Der Sender verfügt über viele Montageoptionen. Die drei Supermagnete können an vielen verschiedenen Stellen des Senders angebracht werden, sodass der Sender bei Bedarf auch auf einer kleinen Fläche platziert werden kann.

Die Multi-Halterung (im Lieferumfang enthalten) bietet viele zusätzliche, vielseitige Befestigungsmöglichkeiten, z. B. die Montage auf Stativen, Magnetsockeln und Stangen auf normalen Magnetsockeln, um den Sender in einer höheren Position zu positionieren.

Erfahren Sie mehr in der the XT20/XT22 Broschüre.

  1. Äußerst stabiler drehbarer Kopf und doch leicht zu drehen. Keine Ver-/Entriegelungsschraube erforderlich. Zwei Öffnungen.
  2. Supergenaue Feineinstellung des Laserkopfes.
    Einfachere Positionierung des Strahls am Detektor über sehr lange Entfernungen von maximal 40 m.
  3. Anschluss für Ladegerät.
  4. Kippeinstellung (2 x).
    Kipptisch mit großem Einstellwinkel, 1,3° (±23 mm/m).
  5. Entriegelungshebel.
    Auch zur Dämpfung der starken Magnetkraft, wenn der Sender auf der Oberfläche platziert wird.
  6. Befestigung einzelner Magnetfüße (2 Stück). 
  7. Klappbares Winkelprisma.
    Sorgt für einen Laserstrahl im rechten Winkel zur Ebene.
  8. Robustes Design mit Gehäuse aus massivem Aluminium.
  9. Markierung alle 45°.
    Für eine schnelle Grobausrichtung.
  1. Gummierte Grifffläche.
  2. M6-Gewinde (4 x) für Sicherheitsriemenschraube und sonstiges Zubehör/sonstige Anpassungen.
  3. Versenktes Profil für die Finger zum besseren Greifen beim Anheben des Senders.
  4. Supermagnete (3 x).
  5. Das quadratische Design ermöglicht ein einfaches Positionieren in einer Ecke eines Gegenstandes, die eindeutige Angabe von Kippwinkeln und einfachere Kalibrierung.
  6. TFT-Farbdisplay löschen.
    Ein/Aus, Displayanzeige ändern.

Ein komplettes System umfasst

Alle XT770 Shaft+Geo Systeme umfassen:​

  • 1 Messeinheit XT70-M
  • 1 Messeinheit XT70-S
  • 1 Lasersender XT20 oder XT22
  • 1 Multi-Halterung für Lasersender
  • 2 Wellenbefestigungen mit Ketten und Stangen 120 mm
  • 1 Satz Stangen 4×75 mm
  • 2 Sätze Stangen 4×120 mm
  • 1 Magnetfuß
  • 1 Magnetfuß mit drehbarem Kopf
  • 2 Versatzhalterungen
  • 2 Verlängerungsketten 900 mm
  • 1 Messband 3 m
  • 1 Satz Sechskantschlüssel
  • 1 Ladegerät (100-240 V AC)
  • 1 DC-Verteilerkabel zum Laden
  • 1 DC-auf-USB-Adapter zum Laden
  • 1 Kurzanleitung
  • 1 Reinigungstuch für die Optik
  • 1 USB-Speicher mit Dokumentation
  • 1 Großer GEO-Träger mit Rädern
  • 1 Satz QR-Code-Aufkleber
Optional:​
  • XT12 mit oder ohne IR-Kamera

Anzeigeeinheit

Name
XT12
Anzeigetyp / Größe
Kapazitives 8-Zoll-LCD-Multitouch-Farbdisplay
Interner Akku (fest)
Strapazierfähige aufladbare Li-Ionen-Batterie
Anschlüsse
USB A, USB C, Ladegerät, AV
Betriebstemperatur
-10–50 °C
Lagertemperatur
-20–50 °C
Datenübertragung
Drahtlostechnologie, WLAN
Relative Luftfeuchtigkeit
10–95%
Lautsprecher
Integriertes, nach hinten gerichtetes
Ladegerät
15 V
Kamera
Autofokus 13 Mp
IR-Kamera (optional)
FLIR LEPTON® (0–400 °C)
Hilfefunktionen
Integriertes Handbuch
Schutzart
IP66/67. Für die Verwendung im Außenbereich geeignet (Verschmutzungsgrad 4)
Gehäusematerial
PC/TPE oder PC/TPU
Maße
BxHxT: 274x190x44 mm
Gewicht (ohne Batterien)
1400 g
Einsatzzeit
Bis zu 16 Stunden ununterbrochen

Messeinheiten

Name
XT70-M / XT70-S
Datenübertragung
Drahtlose Technologie, BT
Detektortyp
2-Achsen TruePSD 20 mm x 20 mm
Auflösung
0.001 mm
Messfehler
±1µm ±1%
Messbereich
Bis zu 20 m
Lasertyp
Diodenlaser
Laserwellenlänge
630-680 nm
Laserklasse
Sicherheitsklasse 2
Laserleistung
<1 mW
Elektronischer Neigungsmesser
0.1° Auflösung
Schutzart
IP66 und IP67
Betriebstemperatur
-10–50 °C
Lagertemperatur
-20–50 °C
Relative Luftfeuchtigkeit
10–95%
Gehäusematerial
Eloxiertes Aluminium + PC/ABS + TPE
Maße
BxHxT: 76x76.7x45.9 mm
Gewicht
272 g
OLED-Display
128x64 Pixel
Einsatzzeit
Bis zu 24 Stunden ununterbrochen

Lernen Sie Ihre Maschine mit XT770 aus jedem Winkel kennen

Ausrichtung von Wellen in 5 Schritten

Handbücher

XT Series Manual (pdf)

Produktinformation

XT770 Shaft alignment
XT20/XT22 Laser transmitters
XT Dynamic brackets
Product Catalogue rev. 24
Product Overview

Software finden Sie unter Support > Software-updates.