Messung von Rechtwinkligkeit

Eine Kontrolle der Rechtwinkligkeit findet in vielen Anwendungsbereichen statt, zum Beispiel an Werkzeugmaschinen, Koordinaten-Messmaschinen und mechanischen Konstruktionen.

Rechtwinkligkeit messen

Erfassen Sie bei der Messung der Rechtwinkligkeit zuerst zwei Messwerte an einem einzigen Objekt. Diese bilden einen Bezugswert für den Winkel. Dann werden mithilfe des im Lasersender D22 eingebauten Prismas, das den Laserstrahl um 90° ablenkt, zwei neue Messwerte am zweiten Objekt erfasst. Die Messwerte werden in einen Winkelwert umgerechnet, der eventuelle Abweichungen von 90° am zweiten Objekt anzeigt.