Teure Ausfälle durch Ausrichtung verhindern

Ungeplante Ausfallzeiten in der Zellstoff- und Papierindustrie sind sehr kostenintensiv, warum ordnungsgemäß ausgerichtete Maschinen äußerst wichtig sind. Mit Easy-Laser können Sie die Parallelität der Walzen prüfen und anpassen, die rotierenden Maschinen ausrichten und Ebenheit messen. 

Walzen – Parallelität und Lotrechte

Geplante Produktionsunterbrechungen sollten so kurz wie möglich gehalten werden, d. h. das Messsystem sollte so einfach wie möglich zu bedienen sein. Mit dem Messsystem Easy-Laser E970 können die Walzen in Bezug auf Parallelität und Waagerechtigkeit gemessen und auf die richtige Position angepasst werden. Normalerweise wird der Lasersender auf einem Stativ neben die Maschine gestellt (siehe Bild/Animation). Dann wird der Strahl an der Maschine entlang geleitet, also im rechten Winkel zu den Walzen. Im nächsten Schritt wird das eingebaute 90°-Winkelprisma des Lasersenders verwendet, um den Strahl parallel zu einer gewählten Walze auszurichten. Die Software führt Sie Schritt für Schritt durch das Verfahren. Der Detektor wird auf beiden Enden der Walze platziert, um einen Winkelwert relativ zur Maschine zu erhalten. Dieser wird nun als Referenz verwendet. Als nächstes wird der Strahl wieder an der Maschine entlang auf weitere Winkelprismen neben den anderen zu prüfenden Walzen geführt. Wie zuvor werden Messwerte von beiden Walzenenden erhoben. Die neuen Messwerte geben an, wie die Walzen parallel zueinander ausgerichtet werden müssen. Die Anpassung wird für ein unmittelbares Feedback mit Echtzeit-Werten durchgeführt. 

Die Neigung wird mit der digitalen Präzisionswaage (z. B. Easy-Laser® E290) durchgeführt oder durch Nivellierung des D22 Lasers anhand der eingebauten Libellen.  und ein Ausrichten des Strahls über der Walze. (? What does this mean, maybe can be ommitted) Die Detektoreinheit wird dabei vertikal auf den Enden der Walze aufgestellt und die Messwerte werden an jeder Position aufgezeichnet. Da der Laserstrahl waagerecht ausgerichtet ist, gibt das Messergebnis die Position der Walze im Verhältnis dazu an. Bei Bedarf justieren.

Ebenheit von Wickelvorrichtungen usw.

Alles was man zur Überprüfung der Ebenheit von Wickelvorrichtungen braucht, ist im E970 System enthalten. Mit diesem System können tatsächlich die meisten Arten geometrischer Messungen durchgeführt werden; Geradheit, Flachheit, Rechtwinkligkeit, Parallelität und Waagerechte. Alle Abschnitte der Papiermaschine – nicht nur die Walzen – können deshalb damit geprüft werden, um Zuverlässigkeit und Produktqualität mit demselben System sicherzustellen.

Ausrichtung von Wellen und Kardanwellen

Zur Ausrichtung von Antriebseinheiten für die Walzen, z. B. Getriebe und Kardanwellen, sollten Ausrichtungssysteme für Wellen verwendet werden. Diese können auch für alle anderen rotierenden Maschinen in der Installation eingesetzt werden, wie z. B. Pumpen und Motoren. Lesen Sie weitere Einzelheiten zur Ausrichtung von Wellen hier.

Ventilatoren mit Scheiben/Rollen

Ausrichtung mit dem Easy-Laser XT190, dem einzigen Werkzeug für Scheiben /Rollen mit einer digitalen Anzeige der Echtzeit-Anpassung weltweit. Dies ermöglicht eine Ausrichtung entsprechend der Toleranzanforderungen des Riemen-/Scheibenherstellers. 

Umformungsmaschinen

Dies ist eine andere Art Maschine, die einer Papiermaschine ähnelt und viele ähnliche Ausrichtungsanforderungen hat, wie z. B. die Parallelität von Walzen.

Brückenkräne und Kräne

Die Kranschienen müssen parallel und waagerecht installiert werden und auch auf Ebenheit geprüft werden. Dies kann beispielsweise mit dem E970 oder alternativ mit dem E920 durchgeführt werden.